jazz in Dübi LogoJazz in Dübendorf

Musik. Ungekünstelt. Direkt.
 
John Abercrombie: Gitarre
Joey Baron: Schlagzeug
Mark Feldman: Geige
Drew Gress: Bass

John Abercrombie Quartet am 26.11.2009 (Obere Mühle)

Essen ab 0:00, Türe um 19:00, Konzert um 20:30
Eintrittspreise: CHF 45 / 40

... die Veranstaltung war ausverkauft...

Der Höhepunkt des Jazzjahrgangs 2009

Nicht, dass es jemals ganz stille um den Gitarristen mit dem charakteristischen Schnauz geworden wäre. Aber seit John Abercrombie nun dieses hochkarätige Quartett mit Mark Feldman, Drew Gress und Joey Baron aus der Taufe gehoben hat, setzt er wieder zu einem Höhenflug an.
Alle Mitglieder der Band sind herausragende Solisten mit ausreichender Erfahrung auch in jazzfernen Sparten wie Country, Blues sowie der klassischen Musik. Eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die dichten und atmosphärischen Kompositionen von Abercrombie auch so umgesetzt werden, wie es sich der Komponist vorstellt.
Ohne den Bezug zur Tradition zu verlieren, spielt das Quartett freie, kammermusikalisch anmutende Improvisationen. Zwischendurch verschmelzen Geige und Gittare zu einem intimen Klangkörper. Nicht zuletzt bringen der Tieftöner Drew Gress und der Schlagzeug-Zauberer Joey Baron die Farbtupfer ein, welche für die nötige Energie und Stimmigkeit sorgen.
Der Titel der soeben erschienen ECM-Produktion "Wait Till You See Her" (mit Thomas Morgan am Bass) greift auf ein Rodgers&Hart-Lied aus dem Jahre 1942 zurück. Mit dieser CD im Gepäck ist das Quartett nun auf einer kleinen Europa-Tournee und macht in Dübendorf für das einzige Schweizer Konzert Halt. Selten sind auf der Bühne der Oberen Mühle derart eindrucksvolle und einflussreiche Musiker gestanden, wie in diesem Quartett.

Ein denkwürdiges und ehrenvolles Jubiläumskonzert, das der geneigte Jazzfreund auf keinen Fall verpassen darf.

Bilder-Gallerie