jazz in Dübi LogoJazz in Dübendorf

Musik. Ungekünstelt. Direkt.
 
Rupak Kulkrani: Querflöte
Kalinath Mishra: Tabla - Pakhawaj
Chris Wiesendanger: Piano
Samuel Herren: Doundoum
Pritha Roy: Gesang
Rhani Krija: Perkussion - Gesang
Bazoumana Sissoko: Tamani
Stephan Rigert: Perkussion
Eduardo 'Dudu' Penz: Bass
Sandro Schneebeli: Gitarre
Dave Feusi: Saxophon

Stephan Rigert's Different Moods am 02.11.2007 (Obere Mühle)

Essen ab 0:00, Türe um 19:30, Konzert um 20:30
Eintrittspreise: CHF

DIFFERENT MOODS, eine faszinierende, sinnliche und kraftvolle Reise in neue Klangwelten zwischen verschiedenen Kulturen!

Traumhafte Songs, feurige Rhythmen, überraschende Arrangements, und virtuose Solos, DIFFERENT-MOODS steht für interkulturelle Begegnungen auf höchstem Niveau! Zentrale Motive sind wie immer; Originalität, Respekt, Toleranz, Spielfreude und Kommunikation!

1983 reiste der Berner Perkussionist Stephan Rigert erstmals nach Senegal in Westafrika und legte dort den Grundstein für seine zukünftigen Kulturaustauschprojekte. Im Rahmen vieler weiterer Reisen nach Afrika, Südamerika und Asien, entstand ein umfassendes Netzwerk von Kontakten zu einzigartigen KünstlerInnen aus aller Welt. So wurden in den letzten 23 Jahren zahlreiche Kulturaustauschprojekte möglich, welche die Schweizer und die Europäische Konzertlandschaft mit qualitativ hoch stehenden und inspirierenden Akzenten bereicherte.

Nach der erfolgreichen Tournee im Jahr 2005 und einer CD Produktion in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Radio DRS, legt eine großzügige Einladung der "Kulturfabrik" in Luxemburg den Grundstein für die kreative Zukunft von DIFFERENT MOODS. Die "Kulturfabrik" ermöglicht Stephan Rigert mittels einer "carte blanche" die Weiterentwicklung des Projekts. So ist nun in Zusammenarbeit mit der Schweizer Kulturförderung im Oktober-November 2007, eine weitere umfangreiche Tournee geplant.

Als unermüdlicher Experimentierer in Sachen Weltmusik ruht sich Stephan Rigert natürlich nicht einfach auf dem Erreichten aus. Vielmehr schlägt er mit der aktuellen Besetzung von DIFFERENT-MOODS schon wieder gänzlich neue Wege ein: Die bei uns noch weitgehend unbekannten Musiker/innen Pritha Roy (Indien), Ibou Ndiaye (Senegal) und Kalinath Mishra (Indien) sollen die Gelegenheit erhalten, mit einigen der besten Musikern der Schweiz und den Weltklasse-Künstlern Rhani Krija (Marokko) und Rupak Kulkarni (Indien) gemeinsam aufzutreten. Im Zentrum des neuen Konzepts stehen (wen wundert?s) Rhythmusinstrumente aus aller Welt. So treffen die unglaublichen Tabla-Künste von Kalinath Mishra auf die erstaunlich kraftvollen Klänge der westafrikanischen Djembe-Trommel von Ibou Ndiaye. Zusammen mit den virtuosen Darabouka-Wirbeln von Rhani Krija, bilden die drei ein Solisten-Team welches sich auf den stabilen Grooves des eingespielten Duos Samuel Herren - Basstrommeln und Stephan Rigert - Percussion zu Höchstleistungen steigern wird. Das Harmonische Grundgerüst der Band liefern der Keyboarder Chris Wiesendanger, der Bassist Eduardo Dudu Penz und der Gitarrist Sandro Schneebeli. Letzterer ist auch als Komponist maßgeblich in das Projekt involviert. Eingebettet in die warmen Klänge von Gitarre, Bass und Keyboard kann sich die klare Stimme von Pritha Roy voll entfalten. Spannende Dialoge mit den Nordafrikanischen Gesangskünsten von Rhani Krija, sowie den virtuosen Solo-Exkursionen von Rupka Kulkarni (Basuri-Flöte) und Dave Feusi (Saxofon) runden die reichhaltige Palette ab.